Kosmetiktasche nähen: der Allrounder für Anfänger geeignet

von | 6. Sep 2023 | Nähanleitungen, Kunstleder | 0 Kommentare

Eine Kosmetiktasche ist der perfekte Allrounder, denn dort findet sich genug Platz für Kosmetik, Wattepads und alle Utensilien, die man für den nächsten Wochenendbesuch benötigt. Die Umsetzung ist einfach und je nachdem, wie aufwendig die Tasche gestaltet wird, in 1-1,5 Stunden fertig.

Die Kosmetiktasche kann in den Koffer, Weekender oder Laptop-Tasche für die Universität oder Arbeit verstaut werden. Auch als Federmäppchen kann sie eingesetzt werden. Das Schnittmuster ist sehr variabel und universell einsetzbar, sodass Anpassungen problemlos möglich sind. Der nächste Wochenendbesuch steht an und dir fehlt die passende Aufbewahrung? Dann ran an die Tasche!

Material

Die Kosmetiktasche sollte aus festem Stoff bestehen. Bitte verwende keine dehnbaren Stoffe wie Jersey oder Webware wie Musselin. Für den Außenstoff kannst du Jeans-, Baumwollstoffe, (Kunst-)Leder oder Wachstücher verwenden. Für den Innenstoff eignen sich dünne Baumwollstoffe.

Alle Materialien für die Kosmetiktasche auf einem Blick

Passende Stoffe für die Kosmetiktasche findest du hier:

Weitere Utensilien

Für das Nähen der Kosmetiktasche wird nicht viel benötigt:

  • Reißverschluss
  • Faden aus Kunststoff- oder Baumwollfaser
  • Rollschneider oder Stoffschere
  • Universal-Lineal
  • Stecknadeln oder Stoffklammern
  • Universale Nähnadeln oder Nadeln zur Verarbeitung für Leder
  • Nahttrenner

Optional:

  • Zackenschere
  • Vlieseline
  • Bügeleisen
  • Schneiderunterlage

Anleitung Kosmetiktasche nähen

Das Ergebnis des Kosmetiktaschen-Nähprojekts

Gesamtzeit: 1 Stunde

Vorbereitung

Bitte achte darauf, dass alle Stoffe vorab einmal gewaschen werden und möglichst faltenfrei sind. Dazu kannst du die Stoffe sorgfältig bügeln. Wenn du Baumwollstoffe verwendest, solltest du darauf achten, dass diese nicht ausfransen. Dazu kannst du eine Zickzack-Schere verwenden, die alle Kanten des Baumwollstoffes vor dem Ausfransen schützt oder weitere Tipps gegen das Ausfransen von Stoffen verwenden. Wenn du für den Außenstoff einen dünnen Baumwollstoff verwenden möchtest, ist es sinnvoll, diesen mit einer dünnen Vlieseline zu verstärken. Diese wird entsprechend des Stoffmusters zugeschnitten und auf die Rückseite des Stoffes gebügelt. Solltest du mit richtigem Leder arbeiten, achte darauf Nadeln für Leder zu verwenden.

1. Schnittmuster erstellen

sechs Zuschnitte für die Kosmetiktasche

Das Schnittmuster kann sehr einfach erstellt werden und ist sehr variabel. Für eine kleine Kosmetiktasche sollten die Maße 14×22 cm ausreichen. Außerdem sollte pro Seite eine Nahtzugabe von 0,7 cm hinzugefügt werden. Für eine größere Tasche kann auch das Maß 25×24 cm mit einer Nahtzugabe von 0,7 cm pro Seite verwendet werden. Du benötigst für den Außen und Innenstoff jeweils zwei Zuschnitte.

Anschließend wird für den Boden noch jeweils ein Quadrat auf der linken und rechten Unterseite der Zuschnitte ausgeschnitten. Für die kleine Tasche reicht ein von Quadrat 2×2 cm aus. Für die große sollten 3×3 cm gewählt werden.

In dieser Anleitung wird auch der Reißverschluss an den Enden mit Stoff versäubert. Schneide dazu zwei Rechtecke mit den Maßen 4×3 cm zu. Die 3 cm orientieren sich dabei an der Breite des Reißverschlusses. Ist dieser breiter als 3 cm, solltest du den Zuschnitt anpassen.

Die Maße kannst du varriieren. Achte beim Anpassen des Schnittmusters darauf, einen Reißverschluss in der passenden Länge zu wählen. Dieser sollte mindestens so lang sein, wie die Kosmetiktasche breit ist. Für das Maß 14×22 cm reichen 22 cm aus.

Möchtest du für den Außenstoff zwei Stoffe verwenden, musst du aus dem Zuschnitt zwei Zuschnitte erstellen. Achte darauf, dass du bei der Extrakante eine weitere Nahtzugabe von 0,7 cm hinzufügst und diese Stoffe vernähst, bevor du mit der eigentlichen Arbeit startest.

2. Reißverschluss vorbereiten

Nach dem Zuschneiden und Versäubern der Kanten kannst du nun den Reißverschluss vorbereiten. Nimm dazu die beiden Zuschnitte für den Reißverschluss und lege die rechte Seite des Stoffes nach unten auf die Enden des Reißverschlusses. Die Zuschnitte sollten zur Innenseite zeigen, sodass die Außenseite des Reißverschlusses nicht bedeckt ist. Die Position der Zuschnitte orientiert sich an der Breite der Kosmetiktasche, da sie die Enden des Reißverschlusses darstellen. Steppe die Seite des Zuschnittes, die zur Außenseite zeigt, einmal ab. Lege sie nun einmal um, sodass die rechte Seite nach oben zeigt und steppe diese nochmal ab.

3. Zuschnitte vernähen

Absteppen des Reißverschlusses mit den Zuschnitten der Kosmetiktasche

Nun werden die Zuschnitte der Kosmetiktasche mit dem Reißverschluss vernäht. Lege dazu die rechte Seite des Reißverschlusses auf die rechte Seite des Zuschnittes für den Innenstoff. Nun lege den Zuschnitt für den Außenstoff mit der rechten Seite nach unten auf den Reißverschluss. Beide rechte Seiten der Zuschnitte zeigen also nach innen. Fixiere die oberen Kanten mit Stoffklammern und steppe diese mit einem Gradstich ab. Dabei musst du um den Zipper herum nähen. Lass dazu die Nähmaschinennadel in der Naht stecken, hebe den Fuß kurz an und schiebe den Zipper auf die bereits vernähte Seite.

Führe den Schritt nun auch für die andere Seite des Reißverschlusses durch, sodass nun jede Seite des Reißverschlusses mit einem Außen- und Innenstoff vernäht ist. Steppe anschließend nochmal beide rechte Seiten der Zuschnitte dicht am Reißverschluss ab.

4. Seitennähte schließen

Die Kosmetiktasche auseinander gefaltet zum Absteppen aller vier Kanten

Verschließe nun die Seitennähte deiner Kosmetiktasche. Lege dazu den Innenstoff rechts auf rechts auf den anderen Innenstoff und mache das Gleiche mit den Außenstoffen. Fixiere alles mit Stoffklammern. Achte nun darauf, dass der Reißverschluss einen großen Spalt geöffnet ist. Sonst kannst du die Kosmetiktasche nicht wenden. Der Reißverschluss sollte in Richtung des Innenfutters gefaltet sein. Steppe nun alle 4 Kanten mit einem Gradstrich ab. Vergiss dabei nicht die Wendeöffnung an einer Seite des Innenstoffes. Nähe etwas langsamer, wenn du über den Reißverschluss nähst, um die Nähmaschine nicht zu überfordern.

5. Boden absteppen

Absteppen des Kosmetiktaschen-Bodens

Kümmere dich nun um den Boden. Dazu legst du die Ecken deiner Quadrate aufeinander und steppst die neu entstandene Kante einmal mit einem Gradstich ab.

6. Kosmetiktasche wenden

Darstellung vom Wenden der Kosmetiktasche

Wende nun die Kosmetiktasche durch die Wendeöffnung. Achte darauf, dass du die Ecken und den Reißverschluss gut ausarbeitest. Vorab kannst du nochmal den Reißverschluss auf die Breite der Kosmetiktasche zuschneiden, damit der überstehende Stoff nicht beim Ausarbeiten des Reißverschlusses stört. Bügle den Stoff nochmal, wenn dieser durch das Wenden zerknittert wurde.

7. Wendeöffnung schließen

Verschließe nun die Wendeöffnung, indem du die abgesteppten Kanten nach innen faltest und die Öffnung mit einem Gradstich absteppst. Du kannst auch per Hand einen Matratzenstich anwenden.

Häufig gestellte Fragen zu Kosmetiktasche nähen

Ist das Nähprojekt für Anfänger geeignet?

Vor dem Nähen einer Kosmetiktasche braucht man keine Angst haben. Sie kann problemlos als erstes Nähprojekt für Anfänger verwendet werden, die gern das Vernähen eines Reißverschlusses üben möchten.

Ist die Kosmetiktasche waschbar?

Es kommt darauf an, welcher Stoff verwendet wird. Bei der Verwendung von Jeans- oder Baumwollstoffen kannst du dich an die Waschempfehlungen von normaler Baumwollkleidung halten. Bei Stoffen aus Leder, Ananasfaser oder Ähnlichem, solltest du den Herstellerempfehlungen folgen.

Wofür kann ich die Kosmetiktasche noch verwenden?

Taschen kann man nie genug haben, aber die Kosmetiktasche eignet sich nicht nur für das Verstauen von Bad-Utensilien und Kosmetik. Deine Reiseunterlagen, Flugtickets und Reisepässe fliegen in der Tasche umher? Dann versuche doch mal die Kosmetiktasche als Reiseorganizer zu verwenden. Auch für die Reiseapotheke eignet sie sich hervorragend als Medizintasche. Du bist noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk zur Einschulung oder für den ersten Uni- Tag? Über ein einzigartiges Federmäppchen freut sich jedes Schulkind und jeder Studienanfänger. Auch als Organizer für die Schreibtischschublade kann Unordnung in Zaum gehalten werden.

Wie variabel ist die Gestaltung der Kosmetiktasche?

Die Kosmetiktasche ist nicht nur in der Größe variabel. Sie bietet jedem kreativen Freigeist die Möglichkeit sich ordentlich auszutoben. Ob Patchwork-Design, eine schöne Zierbordüre um verschiedene Stoffe zu verbinden, eine extra Innentasche, weitere Fächer oder Kunstleder als Boden – der Kreativität sind bei der richtigen Stoffauswahl keine Grenzen gesetzt. Auch eine Ergänzung deiner Kosmetiktasche mit einem schönen Schlüsselanhänger oder einem praktischen Henkel ist möglich.

Mir fehlt der passende Stoff, was kann ich tun?

Je nach Größe der Kosmetiktasche kannst du alte Baumwoll-Stoffreste, Gardinen oder Bettwäsche verwenden. Diese eignen sich hervorragend und geben den Stoffen eine neue, nachhaltige Verwendung.

Über die Autorin

Vanessa Harbeck

Vanessa ist die Gründerin von Stoffgefühl und näht seit über 20 Jahren. Ihre Ideen und Anleitungen sind selbst entworfen und alle Nähtipps basieren auf ihren Erfahrungen.

Entdecke weitere spannende Anleitungen und Themen!

Spucktuch nähen: in nur 15 Minuten zum Baby-Geschenk

Spucktuch nähen: in nur 15 Minuten zum Baby-Geschenk

Jede frischgebackene Mutter braucht sie: Spucktücher aus Musselin! Und genau darum sind sie auch so ein schönes Geschenk zur Geburt oder zur nächsten Babyparty. Dazu sind sie auch noch super schnell genäht! Bist du also spontan eingeladen, kannst du in nur wenigen...

mehr lesen
Schlüsselanhänger nähen: in 4 einfachen Schritten

Schlüsselanhänger nähen: in 4 einfachen Schritten

Ein Schlüsselanhänger ist mehr als nur ein praktischer Gegenstand, der Schlüssel zusammenhält. Er kann ein Ausdruck der Persönlichkeit, Interessen und Stilvorlieben sein. Darum macht es umso mehr Spaß, Schlüsselanhänger selbst zu nähen! Hier habe ich eine kleine Idee...

mehr lesen

Newsletter abonnieren und 5 Euro Gutschein erhalten!

Der Stoffgefühl-Onlineshop wächst und gedeiht, sei gespannt, was hier bald alles auf dich wartet.

Als Willkommens-Geschenk bekommst du einen 5 Euro Gutschein, wenn du den Newsletter abonnierst.

Melde dich jetzt an und erfahre zuerst von Stoff-Innovationen und neuen Eigenproduktionen oder lass dich einfach von unseren Nähideen inspirieren!



*Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 2 bis 5 E-Mails im Monat. Die Einwilligung umfasst die Hinweise gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner